Liebe Klientin, lieber Klient,

unser Alltag hat sich in den letzten Wochen und Tagen zunehmend verändert. Das Corona-Virus hat uns alle erreicht. Das öffentliche Leben haben wir immer mehr einschränken müssen. Damit wir uns und unsere Mitmenschen nicht zusätzlich gefährden, ist es wichtig, dass wir die vorgegebenen Maßnahmen einhalten. Dies bedeutet für uns, dass der persönliche Kontakt stark eingeschränkt werden muss.

Vielen Mitmenschen fällt es in diesen Zeiten schwer, sich alleine in der häuslichen Umgebung aufhalten zu müssen. Bei Ihnen entsteht ein Gefühl des ,,Eingesperrtseins“. Einige haben Angst davor, an dem Virus zu erkranken. Viele Menschen fühlen sich zusätzlich in ihrer Existenz bedroht, da sie nicht mehr arbeiten können. Das Leben mit der Familie auf engem Raum kann zusätzlich zu Spannungen führen. Neue Lebenskrisen können entstehen oder sich verstärken.

In diesen krisenhaften Zeiten möchte ich Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung stehen und sie begleiten.

Daher biete ich Ihnen Beratungstermine per Skype, FaceTime oder E-Mail an.

Telefon: 02361 9377974
Mobil: 01704750875
E-Mail: christamaria.roettger@gmx.de


Ich weise darauf hin, dass Kontakte über E-Mail oder Skype nicht speziell gesichert sind.

Ich unterliege nach wie vor der Schweigepflicht. Eine Kostenübernahme von den Krankenkassen, der Beihilfe oder Privatkassen wird nicht erstattet.

Brücken in die Zuversicht

Selbsthilfe und Therapievorbereitung in Recklinghausen mit der Methode des Co-Counsellings.

Pfeil